Fotoshooting mit Rapper Sicero

Fotoshooting für neues CD Cover von Sicero

Mit passenden Accessoires zu den verschiedenen Sets im Gepäck kam Sicero mit seinem Team am Dienstag, den 02.10.2014 im Studio an.

[image src=”https://www.goodphoto.de/wp-content/uploads/2014/11/rapper-sicero.jpg” align=”left” border=”image_border” link=”” alt=”” title=”” lightbox=”false” ] [clear]

Der Rapper und Songwriter lässt sich bei einem Cover-Fotoshooting für sein aktuelles Album bei GoodPhoto im Studio ablichten.

Während er von unserer Visagistin und Maskenbildnerin Elisabeth Schicker passend gestylt wird, wird bereits das erste Set aufgebaut.

„Die Ideen zu den verschiedenen Sets sind mir meistens beim Spaziergang eingefallen“ erzählt uns Sicero. Seiner Meinung nach passen diese einfach zu diesem Album und der Person „Sicero“.
Denn diese Person wird öfters als ein poetischer Dichter dargestellt, der sich nun in der modernen Zeit befindet und seine Gedanken durch Sprachgesang der Welt mitteilen will.

Der Name Sicero ist eine Kompositum aus einem englischem Teil „Sic(k)“ und einem lateinischem Teil „-ero“, was übersetzt heißt: „Ich werde krank gewesen sein“.

Der Rapper erzählt uns während er noch gestylt wird: „Ich bin mitten in der Arbeit für das kommende Album und es steht noch viel an, jedoch macht es auch sehr viel Spaß mit den Kollegen zu arbeiten.“

Ich habe mit 12 Jahren begonnen selber Texte zu schreiben. Die Idee war es meine Sorgen, die mich plagten, in Texte zu verpacken und diese wie einen mit Helium gefüllten Luftballon loszulassen. Und ich muss sagen: „Es klappt noch immer!“

Meine Texte sind mit einem sehr hohen Prozentanteil Themensongs, die über verschiedene Konfrontationen und Erlebnissen aus dem Alltag handeln. Und es gibt unendlich viele Momente im Leben, in denen ein Urteil gefällt werden muss. Unter anderem gehören solche Situationen auch zu meinen verarbeitenden Themen.

Zu meinem ersten Album will ich euch vorerst nicht zu viel verraten. Die Informationen werden nach und nach bekannt gegeben auf meiner Page ( www.facebook.de/Siceromusic ), unteranderem das Release Date, CD-Titel, das Cover, die Trackliste u.v.m. Aber ich kann mit bestem Glauben sagen, dass wir uns mit diesem Projekt selber übertroffen haben.

Auf jeden Fall arbeite ich mit meinem Produzenten Hannes Wenisch bereits an der zweiten CD. Die erste war die EP „Lebenszeichen!?“. Diese habe ich 2012 veröffentlicht.

Seitdem haben wir uns sehr viel weiter entwickelt und viel präziser an jedem einzelnen Werk getüftelt. Man erwartet einfach immer mehr von sich selbst. Zudem gewinnt man auch nach einer gewissen Zeit eine Routine und man lernt, worauf man achten muss. Jedoch muss ich auch hinzufügen, dass wir auch sehr gute Freunde geworden sind in den letzten Jahren.

Noch während er uns begeistert von sich, seiner Musik, seinen Ideen und Plänen erzählt, werden die ersten Fotos geschossen. Es entstehen großartige Cover-Fotos zur Zufriedenheit aller Beteiligten.

Wir haben uns sehr darüber gefreut, Sicero den poetischen und sympathischen Rapper als Gast bei uns im Studio zu haben.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Plugin Engineered By VelTech University
WhatsApp chat