One Billion Rising Regensburg 2021

Regensburg tanzt auch 2021 am 14. Februar für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen und für Gleichstellung

GoodPhoto freut sich sehr, auch 2021 wieder bei “One Billion Rising”, dieser wichtigen und tollen Aktion mitwirken zu dürfen. Wie schon in den vergangenen Jahren erstellten wir wieder ehrenamtlich Bild- und Videomaterial, unterstützten die Veranstalterin, die „Lebenswerte Gesellschaft e. V.“ bei der Organisation und mit der Gestaltung von Flyer und Plakaten.

Die 9. „One Billion Rising Aktion“ in Regensburg wurde selbstverständlich unter strikter Einhaltung der Corona-Vorschriften durchgeführt.

So gab es dieses Jahr keine Tanztrainings die „One Billion Rising“ Tanzschritte konnten zu Hause eingeübt werden und sind jedes Jahr gleich. Angeleitet werden die Tanzenden in dem Übungsvideo „OBR Step by Step – Tanzschritte “One Billion Rising” von Tanztrainerin Maddy Haindl“.

Zu finden ist das Video auf der Webseite der „Lebenswerte Gesellschaft e. V.“. Wer möchte, kann jetzt schon für 2022 üben, denn 2022 wird bereits zum 10 Mal demonstriert. Wer diese Aktion ebenso gut und wichtig findet wie wir und sie unterstützen möchte, kann sich gerne bei der Lebenswerte Gesellschaft e. V. melden.

Die Tanzaktion „One Billion Rising“ ist eine weltweite Kampagne für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen und für Gleichstellung. „One Billion Rising“ wurde im September 2012 von der New Yorker Performance Künstlerin und Feministin Eve Ensler initiiert.

Eve Ensler, hat im Jahr 2012 aufgrund einer Umfrage der Vereinten Nationen diese Aktion ins Leben gerufen. Die Umfrage ergab, dass jeder dritten Frau mindestens einmal im Leben Gewalt angetan wird. Seitdem finden jedes Jahr am 14. Februar auf der ganzen Welt Flashmobs, Kundgebungen und Tanzdemos statt. Ebenso wie diese 1 Milliarde Frauen Leid erfahren haben, sollen 1 Milliarde Frauen auf der ganzen Welt aufstehen, auf die Straße gehen und tanzen.

Zum Auftakt der Veranstaltung machten die Trommlerinnen und Trommler von Sarará – Samba Percussion aus Regensburg, angeleitet von Reinhold Bauer richtig tolle Stimmung und sorgten für Aufmerksamkeit.

Elisabeth Geschka 1. Vorsitzende der Lebenswerte Gesellschaft e. V. Regensburg, brachte die Aktion „One Billion Rising“ 2013 mit Ulrike Remlein, unterstützt von der Frauengruppe „Die fliegenden Rosen“ auch nach Regensburg. Elisabeth freute sich, dass trotz Corona oder gerade wegen Corona so viel da sind, so viel mitgetanzt haben.

Zitat: „Wir von der “Lebenswerte Gesellschaft” sind überzeugt, dass starke innerliche Werte in der Bildung, in der Erziehung und in unseren zwischenmenschlichen Beziehungen dazu beitragen, mit Konflikten positiv umzugehen.”

Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer weist in ihrer Rede darauf hin, dass gerade in Coronazeiten viele Frauen in diesen schwierigen Situationen mehr gefährdet sind und ruft dazu auf, hinzuschauen zu unterstützten und das Beratung sehr, sehr wichtig ist.

Zitat: „In Zeiten, wo sich vieles Daheim abspielt, sind die Möglichkeiten hinzuschauen kleiner geworden, aber die Notwendigkeit aufzustehen, sichtbar zu machen, ist größer geworden.“

Regina Hellwig-Schmid vom Verein TERRE DES FEMMES Städtegruppe Regensburg, verdeutlichte in ihrer Ansprache die Notwendigkeit zum Handeln und stelle ihre Kampagne #unhatewomen vor und rief zur Unterstützung auf.

#unhatewomen – Gewalt gegen Frauen ist nicht immer nur physisch. Auch Sprache kann Gewalt sein. Verbale Gewalt gegen Frauen wird millionenfach gehört, geliked und gefeiert – und so zum Teil unseres Alltags und unserer Sprache.

Caren Peter vom Verein Frauen helfen Frauen e. V. Regensburg erklärte den komplizierten und komplexen Zusammenhang von häuslicher Gewalt und das betroffene Frauen und Kinder nicht genügend Hilfe erhalten können.

Zitat: „Laut Istanbul-Konvention müsste es bundesweit 21.000 Frauenhausplätze geben, tatsächlich sind es in Deutschland nur 6.800. Häusliche Gewalt ist ein Kontrollsystem aus Demütigungen, Drohungen und körperlicher Gewalt mit zum Teil tödlichem Ausgang. Im Jahr 2019 sind in Deutschland 117 Frauen von ihrem Partner oder Ex-Partner getötet worden.”

Das Logo vom GoodPhoto Miet- Fotostudio Regensburg

Dein Event in wirkungsvollen Bildern und als bleibende Erinnerung.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!