Wie bereite ich mich auf das Casting vor?

Immer wieder erreichen uns die gleichen Fragen. Wie und wo melde ich mich an? Was muss ich mitbringen? Wie bereite ich mich vor? Und viele weitere Fragen dieser Art zum Casting werden gestellt.

Hier zeigen wir die 10 wichtigsten Tipps auf die im Allgemeinen bei einem Casting hilfreich sind und im Besonderen bei unserem Castings wichtig sind.

Es spielt keine Rolle ob du nun Newcomer-Model oder ein Profi-Model bist. Beide müsst ihr unter Beweis stellen können, ob ihr für den Job geeignet seid.

Unsere TOP 10 Casting-Tipps für Newcomer und Profis.

Anmeldung
Der Erstkontakt beginnt immer mit der Anmeldung. Ob es nun ein persönlicher Gesprächstermin oder ein öffentliches Casting ist, spielt keine Rolle. Für die Anmeldung beim Casting genügt in der Regel eine kurze E-Mail. Wichtig ist das alle Kontaktdaten wie Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse angegeben werden. Sind Bewerbungsformulare oder Online-Formulare vorhanden sollten diese verwendet werden und auch komplett ausgefüllt werden. Das erspart dann auch das langwierige Nachfragen nach fehlenden Angaben.

Nach erfolgreicher Anmeldung bekommst du deine persönliche Einladung zum Casting direkt vom Veranstalter per E-Mail.

Pünktlichkeit
Wie bei jedem Termin im Privat- oder Geschäftsleben ist Pünktlichkeit angesagt. Bei einem offenen Casting erklärt der Veranstalter vor Beginn den Ablauf und gibt wichtige Informationen bekannt.

Wie Ludwig der XVII sagte “Pünktlichkeit ist die Höflichkeit der Könige”. In Deutschland und der Schweiz ist es eine grobe Unhöflichkeit zu spät zu sein, in Wien gilt das akademische Vierterl und in vielen mediterranen Ländern sind 30 Minuten auch noch in Ordnung.

Aussehen
Wie auch bei einem Bewerbungsgespräch spielt das Aussehen eine nicht zu unterschätzende Rolle. Zu einem gepflegten Äußeren gehören saubere ordentliche Kleidung, geputzte Schuhe, saubere Hände und Fingernägel. Du willst schließlich aus der Masse herausstechen und positiv auffallen. Empfehlenswert ist, am Tag zuvor etwas früher schlafen zu gehen. Wer die ganze Nacht Party macht, hat Augenränder und einen schlechten Teint. Gähnend und mit Schlaf im Gesicht wirst du die Jury nicht überzeugen. Du möchtest doch einen guten Eindruck machen.

Make-Up:
Weniger ist oft mehr. Diese Aussagen sollten alle beherzigen, die zu einem Casting gehen. Wenn Make-up, dann nur dezent ein Tages-Make-up auftragen. Das Hautbild sollte noch zu erkennen sein, denn nur so kann unsere Visagistin den Hauttyp richtig einschätzen. Auch die Augen und Lippen sollten wenn überhaupt nur sehr leicht betont sein. Dein natürlicher Look sollte gut zu erkennen sein.

Pflege
Nicht allein ein gutes Aussehen ist wichtig, sondern auch das Erscheinungsbild. Dazu gehören gepflegte Hände und Fingernägel. Abgebrochene und abgebissene Fingernägel oder noch schlimmer Trauerränder unter den Fingernägeln sehen nicht nur unschön aus, sondern machen auch keinen guten Eindruck. Unsere Hände sind täglich vielen Strapazen ausgesetzt, eine Maniküre kann dabei wahre Wunder wirken. Eine zusätzliche Pediküre ebenso.

Langes Haar sieht toll aus, sollte aber auch entsprechend gepflegt sein. Ist dein Haar spröde, brüchig und sind die Spitzen kaputt, dann unbedingt ein paar Tage vor dem Casting zum Friseur gehen. Bei dieser Gelegenheit kannst du dir auch gleich deine Augenbrauen machen lassen. Auf die Gesichts- und Hautpflege im Allgemeinen sollte immer viel Wert gelegt werden.

Kleidung
Was ist das richtige Outfit; für ein Casting? Ist vor dem Casting schon bekannt, um, welchen Kleiderhersteller es sich handelt, ist es empfehlenswert sich dementsprechend zu kleiden. Im Allgemeinen ist figurbetonte Kleidung die richtige Wahl. Auf jeden Fall hohe Schuhe mitnehmen. Wer nicht immer hohe Schuhe trägt, sollte zuvor ein wenig üben, um nicht auf dem Catwalk zu stolpern.

Posen
Wer ein wenig Zeit in die Vorbereitung investiert ist sicherlich im Vorteil. Zu Hause vor dem Spiel ein paar gute Posen einzuüben um die Jury zu überzeugen ist nie verkehrt. Dabei auf eine gerade Körperhaltung achten, den Kopf oben halten und ruhig Blickkontakt aufnehmen. Es muss nicht perfekt sein doch die Ansätze sollten zu erkennen sein. Bei einem Lauftraining lernst du sowieso wie du dich richtig bewegen und präsentieren sollst zudem bekommst du auch den letzten Schliff.

Mimik und Gestik
Ebenso verhält es sich mit der Mimik. Zu Hause vor dem Spiegel oder mit Freunden üben. Deine Mimik beeinflusst, wie du wahrgenommen wirst. Um nicht künstlich oder aufgesetzt rüber zu kommen, sondern möglichst entspannt, natürlich und locker, ist das Üben und die ehrliche Meinung eines guten Freundes hilfreich. Ebenso hilfreich können Entspannungsübungen sein.

Sedcard und Modelmappe
Wer eine Sedcard oder eine Modelmappe hat, sollte diese unbedingt zum Casting mitbringen.

Dann kannst du dich gerne bei uns bewerben…

…oder direkt beim
Veranstalter:
Fashion Show Walk
Renate Brunsch
Fliederweg 10
93093 Donaustauf

Internet: fashion-show-walk.de
Telefon: 09401-9286604
Mobil 0151-19619233

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Plugin Engineered By VelTech University
WhatsApp chat