Fotos von der Fashion Show in München

Fashion Show München

Fashion und Musik hieß es am 14. August im Bellevue di Monaco in München.

Hinter den Kulissen laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Damit der walk auf dem Catwalk professionell aussieht, bedarf es einiges an Planung und manchmal auch etwas Improvisation. Die ersten Models finden sich in der Location ein und es beginnt der Wettlauf mit der Zeit. Während die einen bereits geschminkt werden, werden den anderen schon ihre Outfits mit den passenden Accessoires zugewiesen.

Bei der Anprobe kann es dann schon mal vorkommen, dass ein Kleidungsstück nicht perfekt passt und der Designer dann damit beschäftigt ist Vorort kleine Änderungen und Anpassungen vorzunehmen. Gleichzeitig wird der Ablauf besprochen und der Walk geprobt. Kurz vor der Show gibt es noch ein schnelles Touch up, damit die Models auf dem Laufsteg auch eindrucksvoll aussehen.

An Mode- und Kulturorten in der ganzen Stadt präsentiert Modedesigner Ousmane Diaw unter seinem Label Roubs Style bereits seit sieben Jahren seine Kollektionen. Unter anderem liefen seine Models in den letzten Jahren auch auf der Berliner Fashion Week über den Catwalk. 

Ousmane kommt aus einer traditionellen Schneiderfamilie in Dakar. Dakar liegt in Westafrika und ist durch den Motorsport erst richtig bekannt geworden als Zielort der Rallye–Dakar (früher als Paris-Dakar bekannt), der härtesten Rallye der Welt.

Mode als Metapher. Seine bunten Stoffe mit senegalesischen Mustern kombiniert der talentierte Modedesigner mit europäischen Schnitten, ebenso möchte der bei seinen Events verschiedene Menschen zusammenbringen und verbinden.

Deshalb ist immer ein möglichst buntes Publikum zu seinen Fashionshows eingeladen. Es ist ein kleiner Beitrag, so Ousmane um Vorurteile abzubauen und zur Überwindung der Spaltungen in unserer Gesellschaft.

Die Musik- und Fashionshow wird eröffnet von der Band One forty mit einem Mix aus verschiedenen Stilrichtungen.

Gleich im Anschluss spielte sich der charismatische Senegalese Laye Mansa, mit seiner Gitarre in die Herzen des Publikums. Mit seiner leicht karibisch angehauchten Reggae- und Trance Musik machte der Musiker diesmal auch ohne seine Band richtig Stimmung und brachte das Publikum zum Mitsingen.

Laye Mansa engagierte sich seit Jahren sehr für Frieden, Gerechtigkeit, Umweltschutz und soziale Projekte. Den Designer Ousmane Diaw unterstützt er damit, sein Label Rubs Style nachhaltiger zu machen und fair zu produzieren.

Die Band Fujuu besteht eigentlich aus vier Musikern. Zu Gast bei Ousmanes Fashionshow ist der Sänger Derrick Waluube. Derricks musikalische Laufbahn beginnt in einem Gospelchor. Seine Musik mit Fujuu steht in Verbindung von 60s-Soul und 80s, sowie Nostalgie und Zeitgeist.

Derrick arbeitet viel mit Kindern aus schwierigen Verhältnissen und erreicht mit seiner Musik die Seelen von Kindern und Jugendlichen, denen er damit Lebensmut und Selbstvertrauen schenkt.

Das Highlight des Abends, die Fashionshow, wird eingeleitet und begleitet von einer Truppe von Trommlern. Die Stimmung des Publikums kochte augenblicklich hoch, als die Models den Catwalk betraten, um die bunte, farbenfrohe Mode vorzuführen.

Ousmane verzichtet teilweise auf professionelle Models, er lässt auch immer wieder gerne Models laufen, die nicht den klassischen “Model-Maßen” entsprechen. Auch Newcomern gibt er immer eine Chance, sich zu beweisen. Nicht selten präsentieren auch Performance-Künstler, Tänzerinnen und Tänzer seine Kollektionen.

Logo GoodPhoto-Fotostudio

Dein Event in wirkungsvollen Bildern und als bleibende Erinnerung.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!