Fotos Wiener Elektro Tage 2022

Wiener Elektro Tage

Über 100.000 Besucher zeigten großes Interesse an den Wiener Elektro Tagen 2022 auf dem Wiener Rathausplatz

Die Elektromobilität wirft viele Fragen auf und es Bedarf noch viel an Aufklärungs- und Informationsarbeit. Wie aktuell und wichtig das Thema für viele ist, zeigte der hohe Besucherandrang der Wiener Elektro Tage 2022. Es gibt noch viele offene Fragen. Zum Beispiel zur Nachhaltigkeit und zum Umweltschutz bei der E-Mobilität.

Wie umweltfreundlich können die Akkus hergestellt werden. Wie lange halten die Akkus und wie können diese nach dem Lebenszyklus im Fahrzeug nachhaltig weiterverwendet oder recycelt werden. Ein Akku enthält schließlich wertvolle Metalle wie Lithium, Kupfer, Kobalt und Nickel.

Für viele stellt sich auch die Frage, inwieweit ist die Ladeinfrastruktur schon vorhanden und wie diese weiter ausgebaut wird. Experten sagen, dass die Attraktivität von Elektrofahrzeugen aus Kundensicht auch viel von der Benutzerfreundlichkeit abhängt bzw. wie schnell und wie leicht sich ein E-Auto laden lässt.
Die Hersteller haben teils schon unterschiedlichste Lösungen und sind dabei, diese weiter zu entwickeln.
 

Vielen Besucher*innen reichte schon das Probesitzen in einem der E-Autos aus, um ein Gefühl für die Technik zu bekommen.

Einigen war das nicht ausreichend, sie wollten das Feeling eines E-Autos auch spüren, deshalb boten viele Hersteller auch eine Probefahrt, welche direkt vor Ort vereinbart werden konnte an.

Neben den vielen großartigen Präsentationen und tollem Unterhaltungsprogramm gab es spannende und interessante Talkrunden mit Moderator Ronny Rockenbauer vom „GO! Das Motormagazin“ und seinen Gästen.

Wir illustrieren deine Geschichte! Deine Geschichte oder ein besonderes Ereignis in aussagekräftigen Fotos dokumentiert und mit interessanten, verständlichen Texten beschrieben als Bildreportage.

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Content is protected !!