Wildlife bei GoodPhoto

Natur hautnah erleben, dieses Glück hatten Fotograf Heino Klemenz und Fotomodel Andrea bei ihrem Fotoshooting bei GoodPhoto.

Während des Shootings im Studio hatte Heino die Idee die Küche als Kulisse mit einzubeziehen.

Er baute Blitze und Reflektoren auf und begann mit den ersten Fotos. Plötzlich knallt etwas an das Küchenfenster, alle sind wir erschrocken und sehen sofort nach was da los ist.

Der erste Gedanke war, dass irgendein Vogel bzw. eine Taube im Irrflug an die Scheibe gekracht ist.

Als wir das Fenster öffnen, sehen wir jede Menge Federn auf der Wiese und im Garten liegen. Unsere Vermutung eine Taube muss gegen die Fensterscheibe geflogen sein, war wohl richtig.

Doch als wir die Wiese nach dem verunglückten Tier absuchen, konnten wir es gar nicht fassen.

Seelenruhig saß ein Sperber im Garten und hielt fest in seinen Krallen eine Taube.

Er verharrte entspannt für ein bis zwei Minuten auf seinem Platz. Vermutlich, bis die unglückliche Taube alles Leben verlassen hatte, und flog dann mit seiner Beute in den Sonnenuntergang.

Doch diese kurze Zeit reichte für Heino, der noch die Kamera in der Hand hatte aus, um schnell ein Foto zu schießen.

Da wir ein Vogelhäuschen im Garten haben und auch darauf achten das immer genügend Vogelfutter da ist kommen unter anderem auch einige Tauben vorbei, um durch den Winter zu kommen. Für den Sperber war das wohl wie “Tischlein deck dich” Im Sturzflug hat er sich in der Luft die Taube geschnappt und prallte mit ihr an unser Fenster.

Übrigens:
Der Sperber (Accipiter nisus) ist ein Greifvogel und gehört zur Familie der Habichte (Accipitridae). Er ist der „kleinste Habicht“ und er lebt und jagt auch unter den Augen der Menschen in Parks und Gärten.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Plugin Engineered By VelTech University
WhatsApp chat